google-site-verification: google2cc71ad596b75dd2.html
top of page

Betreff: Informationsschreiben gem. 13 des Gesetzesdekrets Nr. 196/2003

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des neuen Kodex zum Schutz personenbezogener Daten wird Folgendes mitgeteilt. Die Verarbeitung der Tigullio srl zur Verfügung gestellten Daten basiert auf den Grundsätzen der Korrektheit, Rechtmäßigkeit und Transparenz, wodurch Ihre Privatsphäre und Ihre Rechte geschützt werden. Die Daten, die Tigullio srl bei der Begründung und Verwaltung von Vertragsverhältnissen zur Verfügung gestellt werden, werden verarbeitet für:

zu)         damit verbundene Verpflichtungen: zu Zivil-, Steuer- und Rechnungslegungsvorschriften; die administrative Verwaltung der Beziehung; Einhaltung vertraglicher Verpflichtungen; Unterstützung und Informationen zu den von Ihnen erworbenen Dienstleistungen;

B)         Werbung, Informationen über zukünftige Initiativen und Ankündigungen neuer Dienstleistungen sowohl durch das Unternehmen als auch durch unsere externen Berater.

Die unter Punkt a) genannten Daten werden von unseren Mitarbeitern, unseren Mitarbeitern und unseren externen Beratern verarbeitet, wenn sie mit der Ausführung des uns erteilten Mandats beschäftigt sind.

Wir weisen darauf hin, dass die Einwilligung zur Datenverarbeitung zu den unter Punkt a) genannten Zwecken für die Durchführung des uns erteilten Mandats erforderlich ist. Umgekehrt ist es in Bezug auf die unter Punkt b) genannten Zwecke optional: Im Falle der Verweigerung der Zustimmung zur letzteren Hypothese folgt daraus, dass wir keine Informationen über die Entwicklungen unserer Dienste bereitstellen können.

Die Daten werden mit manuellen, elektronischen, IT- und Telematik-Tools verarbeitet, deren Logik eng mit den oben genannten Zwecken verbunden ist, und werden sowohl auf IT-Trägern als auch auf Papierträgern und auf jeder anderen Art geeigneter Träger gemäß den technischen Vorschriften über Maßnahmen gespeichert Mindestsicherheit. Die Behandlung kann umfassen - in Übereinstimmung mit den Grenzen und Bedingungen des Gesetzesdekrets Nr. 196/2003 – eine oder mehrere der folgenden Datenoperationen: Erhebung, Registrierung, Organisation, Speicherung, Verarbeitung, Änderung, Extraktion, Vergleich, Nutzung, Verknüpfung, Sperrung, Übermittlung, Löschung, Vernichtung.

Der Datenverantwortliche ist Tigullio Srl mit Sitz in Sestri Levante, Via Sara n.111 / a, Te1 0185.455455, die sie für die oben genannten Zwecke verwendet. Gegenüber dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen ist es jederzeit möglich, die in Art. 7 des Gesetzesdekrets n. 196/2003, hier vollständig wiedergegeben:

1.          Der Interessent hat das Recht, eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von ihn betreffenden personenbezogenen Daten, auch wenn diese noch nicht erfasst sind, und deren Mitteilung in verständlicher Form zu erhalten.

2.          Die betroffene Person hat das Recht, folgende Angaben zu erhalten: a) Herkunft der personenbezogenen Daten; b) die Zwecke und Methoden der Verarbeitung; c) der angewandten Logik im Falle einer Behandlung, die mit Hilfe elektronischer Instrumente durchgeführt wird;

d) die Identität des Eigentümers, des Verwalters und des gemäß Artikel 5 Absatz 2 ernannten Vertreters; e) die Subjekte oder Kategorien von Subjekten, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt werden können oder die als ernannte Vertreter im Staat, Manager oder Beauftragte davon erfahren können.

3.          Die interessierte Partei hat das Recht zu erhalten: a) Aktualisierung, Berichtigung oder, falls interessiert, Integration von Daten; b) zu verlangen, dass rechtswidrig verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden, einschließlich Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist; c) die Bescheinigung, dass die in den Buchstaben a) und b) genannten Vorgänge auch inhaltlich denjenigen zur Kenntnis gebracht wurden, denen die Daten mitgeteilt oder verbreitet wurden, außer in dem Fall, in dem diese Erfüllung erfolgt sich als unmöglich erweist oder den Einsatz von Mitteln erfordert, die in einem offensichtlich unverhältnismäßigen Verhältnis zum geschützten Recht stehen.

4.          Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise zu widersetzen: a) aus legitimen Gründen gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, auch wenn sie dem Zweck der Erhebung entsprechen; b) auf die Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, zum Zweck der Zusendung von Werbe- oder Direktverkaufsmaterial oder zur Durchführung von Marktforschung oder kommerzieller Kommunikation "Ab dem Lesen dieser Informationsmitteilung wird die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Artikel 19 erteilt Punkt a), sofern nicht ausdrücklich schriftlich widersprochen wird

ZUR BESTÄTIGUNG DER INFORMATIONEN _____________________________________

AUSDRÜCKLICHE ZUSTIMMUNG ZUR BEHANDLUNG   NT          P RSONENBEZOGENE DATEN IM ZUSAMMENHANG MIT DEN ZWECKEN NACH PUNKT B) ________________________________________________

AUSDRÜCKLICHE ZUSTIMMUNG ZUR DATENVERARBEITUNG ZUR VERWALTUNG VON TELEFON- ODER FAXKOMMUNIKATIONEN (Art. 7 Abs. 4 Gesetzesdekret 196/2003 ______________________

bottom of page